Impressum

Verantwortlich für Inhalte und Redaktion:

SAT
Sächsische Autotransport und Service GmbH
Am Schafteich 1
08371 Glauchau

Telefon (03763) 60 87-0
Telefax (03763) 60 87-27

http://www.sat-atc.de / e-mail

Haftung:

SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH:
Handelsregister Chemnitz 7623, USt.- Id-Nr. DE 141171173
Geschäftsführer: M. Leichsenring, W. Göbel

ATC Autotechnik-Center GmbH:
Handelsregister Chemnitz 11203, USt.- Id-Nr. DE 166699938
Geschäftsführer: M. Leichsenring, W. Göbel

Wir arbeiten ausschließlich auf Grund der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) jeweils neueste Fassung, soweit wir Leistungen eines Verkehrsvertrages (Fracht-, Lager- oder Speditionsvertrag) erbringen. Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB für Schäden in speditionellem Gewahrsam auf 5 €/kg; bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg sowie als weitere Haftungsbegrenzung darüber hinaus je Schadensfall bzw. -ereignis auf € 1 Million bzw. € 2 Millionen oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Soweit wir darüber hinaus gehende Leistungen erbringen, arbeiten wir ausschließlich auf Basis der Logistik-AGB in der jeweils neuesten Fassung. Für sämtliche Lieferungen und Leistungen an uns gelten unsere Allgemeinen Einkaufsbedingungen (AEB) in der jeweils neuesten Fassung. Die ADSp sowie die Logistik-AGB und die AEB stehen in elektronischer Form auf unserer Internetseite www.mosolf.de zum Herunterladen und zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Die SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH recherchiert sorgfältig und setzt alles daran, nur vollständige und richtige Informationen auf ihrer Website www.sat-atc.de zu veröffentlichen. Es wird jedoch keine Gewähr oder Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Qualität und Aktualität der Informationen übernommen. Die Nutzung der Informationen liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Nutzers.

Nutzung:

Sämtliche Inhalte, einschließlich aller Texte, Bilder, Grafiken, Icons, Animationen etc. der Website der SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Jede weitergehende kommerzielle Verwendung, insbesondere die Veröffentlichung, Speicherung in Datenbanken sowie jede Form von gewerblicher Nutzung ohne Zustimmung der Rechteinhaber ist untersagt.

Handelsmarken:


Die SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH ist Inhaberin aller Marken und Logos, die auf ihrer eigenen Website veröffentlicht sind. Dies gilt nicht für diejenigen Marken und Logos anderer Unternehmen, die zum Zwecke der Information im Zusammenhang mit diesen externen Unternehmen dargestellt sind. Inhaber dieser Marken und Logos sind die jeweiligen Firmen selbst. Die Verwendung der Marken und Logos der SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH sowie der ATC Autotechnik-Center GmbH durch Dritte - gleich in welcher Weise - ist unzulässig.

 

Datenschutzbestimmungen:

Datenschutzbeauftragter: Thomas Neuwert (neto consulting)

Prinzregentenstraße 7

83022 Rosenheim

datenschutzbeauftragter@mosolf.de

Die MOSOLF-Gruppe und alle mit ihr verbundenen Unternehmen möchte Sie im Rahmen der gültigen Datenschutzvorschriften über den Zweck, die Datenkategorien und den Typ der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Onlinepräsenz sowie über die externe Präsenz auf LinkedIn und YouTube (im Folgenden: „Onlinepräsenz“) informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Zweck der Verarbeitung

Im Folgenden werden die für uns relevanten Zwecke der Verarbeitungen aufgeführt.

•  Bereitstellung der Onlinepräsenz

•  Bereitstellung von Sicherheitsfunktionen

•  Kommunikation mit betroffenen Personen

•  Kundenpflege & Vertragsabwicklung

•  Bewerbungsverfahren & Bewerberpool

•  Buchungsstrecke für Dienstleistungen

•  Bewerberpool

•  Bewerberplattform

Die MOSOLF-Gruppe verarbeitet personenbezogene Daten im Kontext von allgemeinen administrativen Tätigkeiten durch uns oder unsere Dienstleister, um unsere vertraglichen Leistungen als auch gesetzliche Rahmenbedingungen einzuhalten.

•  Rechnungswesen

•  Liefer- und Bestellabwicklung

•  Gewährleistung von Dienstleistungen

•  Steuerberatung

•  Jahresabschlussprüfung

•  Geschäftspartnerverwaltung

Verwendete Datenkategorien

•  Unternehmens- und Kundendaten (z.B. Ansprechpartner, Kontaktinformationen)

•  Personenstammdaten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adressen)

•  Zahlungsdaten (z.B. Kontoverbindung, Rechnungen)

•  Auftragsdaten (z.B. Sendungsnummern, Bestellnummern)

Gruppen betroffener Personen

•  Kunden und Unternehmer

•  Bewerber und Mitarbeiter

•  Weitere Nutzer dieses Angebots

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Grundsätzlich verarbeitet die MOSOLF-Gruppe nur jene personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung und Erfüllung unserer Verträge benötigt werden. Dies kann gegebenenfalls auch vorvertragliche Pflichten einschließen. Insbesondere handelt es sich um folgende Grundlagen:

•  Einwilligungen (Art. 6 DSGVO (1) a) sowie Art. 7 DSGVO)

•  Erfüllung der angebotenen Leistungen (Art. 6 DSGVO (1) b) )

•  Erfüllung der Verpflichtungen (Art. 6 DSGVO (1) c) )

•  Wahrung der berechtigten Interessen (Art. 6 DSGVO (1) f) )

 

 

Sicherheit der Informationssysteme

Die MOSOLF-Gruppe trifft gemäß Art. 32 DSGVO im Rahmen des Standes der Technik angemessene Entscheidungen, um die Auswirkungen und Risiken auf die Rechte und Freiheiten von betroffenen Personen angemessen einzuschränken. Hierzu werden entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um die Vertraulichkeit, die Integrität sowie Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Auftragsverarbeitung und Dritte

Sofern die MOSOLF-Gruppe personenbezogene Daten gegenüber Organisationen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, übermitteln oder physisch zukommen lassen, erfolgt dies im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten und auf der Basis einer vertraglich vereinbarten Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO):

•  Gesetzliche Erlaubnis

•  Persönliche Einwilligung des Betroffenen

•  Rechtliche Verpflichtung

Datenübermittlung in Drittländer

Im Kontext einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an eine Organisation oder ein Unternehmen in einem Nicht-EWR-Staat, einem sogenannten „Drittland“ (Nicht Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) einschließlich der Europäischen Union) oder einer Auftragsverarbeitung durch dortige Unternehmen erfolgt dies stets auf der oben genannten Grundlage. Zur Gewährleistung der datenschutzfreundlichen Verarbeitung beziehen wir nur Unternehmen ein, welche sich einem zertifizierten Datenschutzniveau unterwerfen (USA-EU-Abkommen zum Privacy Shield) oder uns über offiziell veröffentlichte Standardverträge diesen Standard zusichern (EU-Standardvertragsklauseln).

Betroffenenrechte

Die Rechte der Betroffenen berücksichtigen wir entsprechend der gültigen Vorgaben. Dazu zählen insbesondere Folgende:

•  Widerruf einer einmal erteilten Einwilligung (Art. 7 DSGVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO)

•  Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) und Bereitstellung der Daten (Art. 20 DSGVO)

•  Berichtigung über die verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO)

•  Löschung der personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) bzw. Einschränkung der Verarbeitung, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen erforderlich sind (Art. 18 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass hier ggfs. diverse Aufbewahrungsfristen gelten.

Integration von Angeboten dritter Unternehmen

Die MOSOLF-Gruppe nutzt in dieser Onlinepräsenz Angebote dritter Unternehmen, um einen wirtschaftlichen Betrieb der Onlinepräsenz zu ermöglichen. Um dem Prinzip der Datensparsamkeit gerecht zu werden, wird durch die MOSOLF-Gruppe ein möglichst geringes Set von Angeboten eingebunden, die im Folgenden aufgeführt werden. Um die grundsätzliche Bereitstellung des Services zu gewährleisten, wird mindestens die IP-Adresse des Nutzers verwendet. In speziellen Fällen kann es durch die Angebote zum Einsatz von Tracking-Pixeln oder zur Verwendung von Cookies kommen.

Einsatz von Cookies

Um Ihre Vorlieben beim Besuch unserer Websites verfolgen zu können und dadurch eine ständige Optimierung der Inhalte gemäß Ihrer individuellen Wünsche zu erreichen, verwendet MOSOLF Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche von einer Website auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Sie ermöglichen die Identifizierung Ihres Computers, aber erheben oder speichern keine Ihrer persönlichen Daten. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihren Rechner jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Die Funktion der Website ist dann unter Umständen eingeschränkt. Die mit der eingesetzten Technologie erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wir werten diese Daten zu statistischen Zwecken aus, um unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können.